Lymphaktivierung

Sie sind hier

Wie wirkt Lymphaktivierung?

Lymphaktivierung Erlangen

Wenn sich im Gewebe Säuren, Stoffwechsel Endprodukte und schädliche Substanzen ansammeln, versucht der Körper in der Regel, durch vermehrte Flüssigkeitseinlagerung deren Konzentration zu verdünnen und weniger schädlich zu machen. Im Gegenzug machen sich diese Maßnahmen aber als Ödeme und Schwellungen, häufig auch im optischen Erscheinungsbild der Cellulite bemerkbar. Drücken dann auch noch zusätzlich aufgeblähte Fettzellen nach außen auf das Bindegewebe, wird dies sicht- und fühlbar als unschöne Dellen,sogenannte Orangenhaut im Bindegewebe von z.B. Oberschenkeln und Po. Mit der Zeit können diese Dellen so stark werden, dass die Blutversorgung in diesen Bereichen behindert wird. Das Fett ist quasi isoliert.

Die mechanische Bein-Lymphdrainage kann jetzt den Lymphfluss anregen und so das gestörte Gewebe optimal entstauen. Zurückgehaltene Flüssigkeiten, vom Körper nicht mehr benötigte Stoffwechselprodukte und Fettablagerungen können durch sich abwechselnde rhythmische Kompression und anschließende Entspannung in einer mechanischen Lymph-Hose mobilisiert werden. Anschließend fließen sie wieder in den normalen Stoffwechsel ein und werden damit auf natürlichen Wege aus dem Körper ausgeschieden: beste Voraussetzungen für ein schlankeres und glatteres Erscheinungsbild!


 

Claudia Zirbs

Kosmetikerin Claudia Zirbs Erlangen

Online-Anfrage

Bitte das Formular ausfüllen und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

Gerne beraten wir Sie persönlich und auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin bei uns!